Jean Monnet Aufsatzwettbewerb für Schüler*innen

Jean Monnet Aufsatzwettbewerb für Schüler*innen 2022

Der Jean Monnet Aufsatzwettbewerb für Schüler*innen 2022 für das Jahr 2022 hat begonnen. Bis zum 30. April können Schüler*innen ab der 9. Klasse und aller Schulformen Aufsätze für den Wettbewerb einreichen. Das Thema diesen Jahres ist "die EU als Friedensprojekt". Angesichts des aktuellen Krieges in der Ukraine stellt sich um so mehr die Frage, welche Rolle die Europäische Union als Friedensprojekt spielt. Wir laden Schüker*innen ein, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Sei es eine historische Betrachtung der friedensstiftenden Ursprünge der europäischen Integration, eine Diskussion darüber, was die EU gegen den Krieg in der Ukraine oder zur Versorgung der Geflüchteten unternehmen kann, oder ein ganz eigener Zugang.

Wie im letzten Jahr wird der beste Aufsatz von einer Jury ausgewählt und mit 200,- Euro ausgezeichnet. Einsendeschluss ist der 30. April 2022.

Für weitere Informationen: flath@pg.tu-darmstadt.de

Zum Flyer.

 

Jean Monnet Aufsatzwettbewerb für Schüler*innen 2021

Der Jean Monnet Aufsatzpreis für Schüler*innen geht in diesem Jahr an die Erich Kästner-Schule nach Darmstadt. Ein Schüler der 10. Klasse konnte die Jury mit einer präzisen Analyse der EU-Flüchtlingspolitik und einem Plädoyer zu mehr Solidarität zwischen den Mitgliedsstaaten in dieser Sache überzeugen.

Jedes Jähr lädt EU@School Schüler*innen ab der 9. Jahrgangsstufe dazu ein sich in Form von Aufsätzen mit der Europäischen Union und aktuellen europäischen Themen intensiv auseinanderzusetzen. Der beste Aufsatz in mit 200 € prämiert. Von einer offiziellen Preisverleihung musste in 2021 auf Grund der COVID-19 -Pandemie leider abgesehen werden.

Der vollständige Aufsatz des Gewinners ist hier zu finden:

Scroll to Top